BETRIEBLICHES SCHUTZ- UND HYGIENEKONZEPT

 

Als Beherbergungsbetrieb für touristischer Unterkünfte ist das Gut klein Bollhagen verpflichtet ein betriebliches Schutz- und Hygienekonzept unter Berücksichtigung von Mitarbeitern sowie Gästen und unter Beachtung der geltenden Rechtslage und der arbeitsschutzrechtlichen Schutz- und Vorsorgeregelungen zu erstellen. Das Schutz- und Hygienekonzept ist auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.

Das Gut klein Bollhagen, mit seinen Ferienhäusern und weitläufigem Gutspark, ist gut aufgestellt um die geltenden Regeln zur Verringerung der Ausbreitung von Covid-19 Infektionen umzusetzen. Auf den folgenden Seiten beschreiben wir die geltenden Regeln, Maßnahmen und Empfehlungen für Gäste, Besucher und Mitarbeiter ausführlich.

 

1. Beherbergung

  • Vom Besuch von Beherbergungsbetrieben oder touristischen Unterkünften sind ausgeschlossen:

    • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV2-Infektion,

    • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) oder aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebiet) unterliegen; zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen

    • Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere).

    •  Sollten Gäste während des Aufenthalts Symptome entwickeln, haben diese unverzüglich den Betrieb zu verlassen.

  • Innerhalb der Wohneinheit und des dazugehörigen Gartens besteht keine Maskenpflicht.

  • Bei Check-In und Check-Out besteht für Gäste und Mitarbeiter die Maskenpflicht und der Mindestabstand ist einzuhalten.

  • Bei Anreise ist ein negativer Corona-Test aller Reisenden vorzulegen. Akzeptiert werden PCR-Labortests (nicht älter als 48h )und Antigen-Schnelltests (durchgeführt von einer Teststation, nicht älter als 24h). Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder vor Vollendung des 6. Lebensjahres, sowie Personen mit einem vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2. Bitte legen Sie einen Impfnachweis (Impfpass, Ersatzbescheinigung des Impfzentrums oder ärztliches Attest) bei Check-in im Original vor.

2. Reinigung der Wohneinheiten

  • Jede Wohneinheit wird zwischen jedem Gästewechsel gründlich gereinigt und desinfiziert. 

  • Die Reinigung der Ferienhäuser erfolgt in Abwesenheit der Gäste, um Kontakte zu vermeiden.

  • Gegenständen in den Wohneinheiten, die von einer Mehrzahl von Gästen benutzt werden (Fahrräder, Stifte, Tagesdecken, etc.), werden bei jedem Gästewechsel ausgewechselt oder gereinigt.

2. Gemeinschaftsbereiche

  • Zwischen allen Gästen, für die die Kontaktbeschränkung gilt, ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

  • In gemeinschaftlichen Außenanlagen haben Gäste eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Dies gilt für den unmittelbaren Bereich um unsere Ferienhäuser, einschließlich der Zufahrten, Parkplätze, sowie der schmalen Wege zu und um die Ferienhäuser.

  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind unsere weitläufigen Außenbereiche unterhalb des großen Gutshauses, einschließlich des Rundwegs für Gäste entlang des weißen Zaunes, den Bereich im Wald und dem Fulgenbach sowie unsere Pferdekoppeln.

  •  Von der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sind nur ausgenommen: 

    • Kinder bis zum sechsten Geburtstag. 

    • Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist. Die Glaubhaftmachung erfolgt bei gesundheitlichen Gründen insbesondere durch eine ärztliche Bescheinigung, die die fachlich-medizinische Beurteilung des Krankheitsbildes (Diagnose), den lateinischen Namen oder die Klassifizierung der Erkrankung nach ICD 10 sowie den Grund, warum sich hieraus eine Befreiung der Tragepflicht ergibt, enthält.

  • Die gemeinschaftliche Nutzung des Wellnesshauses ist derzeit untersagt. Stattdessen ist das Wellnesshaus für Personen, zwischen denen keine Kontaktbeschränkung gilt, durch eine Terminbuchung privat nutzbar. Eine Liste mit Zeitfenstern zur Buchung liegt am Wellnesshaus aus. Zwischen jeder Terminnutzung wird das Wellnesshaus von unseren Mitarbeitern gründlich gereinigt und disinfiziert. Unser Jacuzzi ist derzeit stillgelegt, da die vollständige Disinfektion des Systems nicht gewähtleistet werden kann.​

Kontaktpersonenermittlung

  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, werden Name, Vorname, Anschrift und eine sichere Kontaktinformation (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) für die Dauer von vier Wochen gespeichert. Die Erhebung der Kontaktdaten erfolgt bei Buchung in elektronischer Form. Die Dokumentation ist so verwahrt, dass Dritte sie nicht einsehen können und die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Veränderung geschützt sind. Die Daten sind nach Ablauf von vier Wochen zu vernichten. Eine Übermittlung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung auf Anforderung und gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden. Mitwirkende, Besucherinnen und Besucher und Personal sind bei der Datenerhebung entsprechend den Anforderungen an eine datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 in geeigneter Weise über die Datenverarbeitung informiert.